Engagement
01.01.2001, 00:01 Uhr
 
Überblick über das Jahr 2001
1999 / 2000 / 2001 / 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 /  2009 / 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 20152016 / 2017
Dezember
Nach wie vor beschäftigt der Autobahnlärm die Ortrander Anwohner. Gemeinsam mit Herrn Senftleben wird eine erneute Zählung des Verkehrsaufkommens angeregt, um eine mögliche Steigerung nachzuweisen, die den Anspruch auf eine Lärmschutzwand rechtfertigen würde.

Dezember
Brandenburg und Sachsen unterzeichnen eine Vereinbarung, die eine Grundlage für den Bau der direkten Straßenverbindung Ruhland-Hoyerswerda bildet.

November
Eine Futtermühle soll in Lauchhammer gebaut werden. Allerdings blockiert eine Entscheidung des Bundesrates zur Legehennenhaltung zunächst die Planungen des Investors.

Oktober
Die TLG verkauft überraschend Wohnungen in Lauchhammer zu einem Schnäppchenpreis. Die Stadt und die Wohnungsgesellschaften befürchten einen ruinösen Wettbewerb, da der Investor im Vergleich zu den anderen Unternehmen nur einen Bruchteil des üblichen Verkaufspreises zahlen musste. Gemeinsam mit der Stadt interveniert der Landtagsabgeordnete beim zuständigen Ministerium und schaltet die Rechnungshöfe des Landes und des Bundes ein.

September
Die Anschläge des 11. September bewegen auch die Menschen in Deutschland. Sie verändern aber auch das Besuchsprogramm des Ministers des Innern im Vorfeld des Champ-Car-Rennens auf dem EuroSpeedway Lausitz. Mit einem Gedenkgottesdienst, Schweigeminuten und Blumengebinden bekunden Bürger der Region ihre Verbundenheit und ihre Trauer mit Amerika.

August
Kinderpornografie und illegale Inhalte im Internet beschäftigen den Landtag Brandenburg. Als jugendpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion begrüßt Ingo Senftleben die verstärkten Aktivitäten der Internetwirtschaft zur Eindämmung und Bekämpfung illegaler Inhalte und regt eine bessere Zusammenarbeit von Politik und Ermittlungsbehörden mit den Internetprovidern an. Des Weiteren unterstützt er die Initiative des Justizministeriums, die eine spezielle Schwerpunktstaatsanwaltschaft eingerichtet hat.

August
Eine Hochwasserkatastrophe in Polen erschüttert auch die Menschen in der Region. Gemeinsam mit dem mittelständischen Unternehmen bürotrend organisiert Ingo Senftleben eine Spendenaktion, mit der die Berlin-Brandenburgische Landjugend bei ihrer Hilfe für polnische Kinder unterstützt wird.

Juli
Erster Spatenstich für VESTAS in Lauchhammer.

Juli
Die CDU-Landtagsfraktion ehrt Ehrenamtliche im Landtag. Zwei besonders aktive Bürger aus Lindenau und Hohenbocka gehören zu den geladenen Gästen.

Juli
21 Jugendliche, die mit viel Elan und Engagement die Führungen durch die Anne-Frank-Ausstellung organisiert haben, werden von Ingo Senftleben mit einer Reise nach Amsterdam belohnt.

Juni
Die erste große Neuansiedlung eines Unternehmens in Lauchhammer zeichnet sich ab. Gemeinsam mit der VESTAS Deutschland GmbH und der Stadt Lauchhammer organisiert Ingo Senftleben eine Informationsveranstaltung. Im vollen Kulturhaus erfahren die interessierten Bürgerinnen und Bürger nähere Einzelheiten über das geplante Werk.

Juni
Nach vielen Gesprächen und entsprechenden Messungen zeichnet sich eine Kompromisslösung für lärmgeplagte Anwohner der Stadt Ortrand ab. Da das Fahrzeugaufkommen keine Lärmschutzwand rechtfertig, sollen nun zwei "Grün-Gürtel" den Lärm der Autobahn etwas verringern.

Juni
Gemeinsam mit dem Gymnasium und der Stadt Schwarzheide gelingt es Ingo Senftleben die Anne-Frank-Ausstellung nach Schwarzheide zu holen.

Juni
Ingo Senftleben beteiligt sich an einem sportlichen Spielnachmittag für insgesamt 2.000 Kinder. Allerdings mussten Hans-Jörg Fischer und er sich ziemlich klar, im lustigen Rollerrennen geschlagen geben. Hier waren die Kinder schneller.

März
Der Kreistag Oberspreewald Lausitz entscheidet über Leistungsprofilklassen. Ingo Senftleben kritisiert, dass aus ideologischen Gründen von der Möglichkeit, eine dritte Leistungsprofilklasse im Landkreis in Schwarzheide einzurichten, nicht Gebrauch gemacht würde.

März
Die Wirtschaftsausschüsse Sachsens und Brandenburgs tagen gemeinsam in Schwarzheide. Hierbei geht es insbesondere um die stärkere länderübergreifende Zusammenarbeit in der Lausitz.

Januar
Statt eines Neujahrsempfanges lädt der Landtagsabgeordnete ca. 120 Mädchen und Jungen aus dem Amt am Senftenberger See zu einem Kinderfest nach Großkoschen ein.